Betzdorfer Stammesversammlung 2023

erschienen am Mittwoch, 12.04.2023

Pfadfinder mit Rückenwind und Ideen
Dreiköpfiger Vorstand gibt den Ton an

Betzdorf. Der Mensch, der keine Pläne macht, macht im Leben keine Fortschritte - getreu diesem Motto, das schon der Gründer der Pfadfinder Robert Baden-Powell verfolgte, sind die Pfadfinder Betz-dorf mit vielen Plänen und Ideen in dieses Jahr gestartet.

Im Januar wurden auf der Versammlung die Vorstandsposten neu besetzt: Die Amtszeit der Vorsitzenden Lara Weitz ging zu Ende, an ihre Stelle neu gewählt wurden Lisa Meinung und Laura Koch, die gemeinsam mit Christina Straßer nun einen dreiköpfigen Vorstand bilden.

Für Juni planen die Betzdorfer Pfadfinder ein großes Zeltlager mit vielen Pfadfindern aus der gesamten Diözese Trier im Bundeszerum Westernohe. Im September steht zudem das 70-jährige Bestehen des Stammes an, das im Rahmen eines Aktionstages gefeiert wird.

Laura Koch (links) und Lisa Meinung sind neu gewählt.
Laura Koch (links) und Lisa Meinung sind neu gewählt.
Foto: Laura Koch

Für alle Kinder, die sich fragen, was Pfadfinder überhaupt machen, gibt es am Samstag, 29. April, um 10 Uhr eine Schnuppergruppenstunde.

Die Altersstufe der Wölflinge', zu der alle Kinder zwischen sechs und elf Jahren zählen, befindet sich gerade im Aufbau und freut sich über Zuwachs.

Auch in allen anderen Altersstufen sind neue Kinder und Jugendliche jederzeit willkommen.