Auftakt zu 'roviva el pueblo'

von Freitag, 30.03. - Sonntag, 01.04.2006

Pfadfinder: Mit guter Stimmung Richtung Spanien

BETZDORF Auch wenn Anfang April die Temperaturen in Deutschland eher kühl sind, waren die Pfadfinder aus Betzdorf beim Auftakt zu „Roviva el pueblo" guter Stimmung. Auf dem Jugendzeltplatz Hauenstein (Pfalz) trafen sie sich mit über 200 Rovern (16-20 Jahre alt) der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) um sich auf die große Sommeraktion in Nordspanien einzustimmen. Gemeinsam mit spanischen Pfadfindern werden sie im August 2006 das im 12. Jahrhundert gegründete und mittlerweile fast verlassene Dorf San Felices in der Region Aragon mit Leben füllen.

Die Pfadfinder werden sich im Sommer damit beschäftigen, wie sich das Leben in diesem Dorf von ihrem heutigen Leben unterscheidet oder was die Errungenschaften der „Modernen Welt" sind. Auch stellt sich die Frage, warum ein Dorf verlassen wird und was es wohl für die Menschen bedeutet hat, ihre Dorfgemeinschaft und ihre Heimat aufzugeben.

Daraus ergibt sich eine Auseinandersetzung mit der Bedeutung von „Heimat", die durch die immer flexibler werdende Welt aktueller denn je ist. Um sich ein Bild zu machen, wie das Dorf in seiner „Blütezeit" ausgesehen hat, wird es auch eine Art Zeitreise ins Mittelalter geben.

Nachdem die Ideen in Hauenstein gemeinsam weiter gesponnen wurden, sind sich die Georgspfadfinder vom Stamm Betzdorf sicher, dass sie im Sommer mit dabei sind. Eines ist dabei heute schon klar, es wird wärmer sein, als im kalten Hauenstein. Informationen zur Aktion stehen im Internet unter www.dpsg-bezirk-sieg.de .

Die Aktion wird u.a. durch die Jugendstiftung „just" unterstützt.


Folgende Direktzugriffstasten haben wir definiert

[Alt + 0] - zur www.dpsg-bezirk-sieg.de-Startseite
[Alt + 1] - zum Seitenanfang
[Alt + 8] - zum Inhalt der Seite
[Alt + 9] - zum Impressum